Psychologische Praxis für Transparente Therapie – Annegret Hallanzy

Kommunikations-Seminar und Ausbildung in TT

Informationen zum Webinar
Informationen zum Kommunikationsseminar
Informationen zur Ausbildung in TT

Webinar: Die 3 Ebenen des Glücklichseins

Im Webinar geht es um die persönliche Anwendung aller psychospirituellen Entdeckungen aus den beiden dichtgepackten Büchern für den eigenen Alltag. Das Webinar schafft Raum für diese persönliche Auswertung und Nutzung dieser individuellen Chancen für Glück und ist damit Hilfe zur Selbsthilfe im Sinne der Selbsterforschung und Selbstheilung. Das Thema des Webinars „Die drei Ebenen des Glücklichseins“ wird von den zwölf unten aufgeführten Inhalten umkreist, die jeweils an einem Abend behandelt werden. In den ca. 2–2,5 Stunden Webinar pro Abend wird Annegret einen Impulsbeitrag halten mit interaktivem Frage- und Austauschraum zu dem aktuellen oder/und zum vorherigen Inhalt. Von Termin zu Termin können Dinge ausprobiert und nächstes Mal in der Runde besprochen werden. Um diesen persönlichen Austausch zu gewähren, ist die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt (gegebenenfalls laufen zwei Gruppen an verschiedenen Werktagen). Außerdem wird das Webinar mit einer Technik durchgeführt, bei der jede/r jeden sieht und miteinander interagiert werden kann - auf Wunsch ist eine Teilnahme auch nur per Telefon (Telefonkonferenz mit Festnetznummer) möglich. Webinar-Teilnehmer erhalten auch weiteres Anschauungsmaterial zum Buch und ein sich weiterentwickelndes Glossar. Das Webinar startet Anfang Januar 2018 14tägig an einem Abend, für den im Dezember eine schriftliche Abstimmung zum Wochentag unter den Interessenten erfolgt. Im ersten Quartal 2019 laufen die ersten 6 Themen durch, die weiteren 6 Themen folgen im zweiten Quartal (s.u.). Je Quartal (6 Themen) kostet die Teilnahme 60€ - also 10€ je Themenabend. Anmeldung unter Junges WIR e.V. Technische Verantwortung: Wolfgang Fuhrer.

Webinarthemen rund um 3 Ebenen von Glücklichsein
1. Konkrete Enttäuschungen und Ekstasen GANZ fühlen, Spürübung zu den sieben Körperzonen, die für Wohlbefinden wahrnehmbar sind. Dreierlei Emotionen durchatmen und transformieren. Sehnsüchte hinter Bedürfnissen spüren, Anteile integrieren (Ausweg aus der ICH-Fixierung)
2. WIR-Stil-Kommunikation zum Aufbau positiver Gefühle, Lieben in Aktion als im Selbst-Training angewöhnte Haltung (in Form einer ICH-DU-WIR-Bewegung zum ES), FRAGEN zur WIR-Stil-Kommunikation, auch zum Wir-Stil-Seminar
3. Lieben und Ernten geht immer: Die Beziehungsbereiche als Geheimnis des Zufriedenseins, (Fokus auf Beziehungsqualität statt DU-Fixierung)
4. Selbstanwendung Kap. 2 (beispielsweise KCEs, natürliche Partnerschaftswerte) und OFFENE FRAGEN zum Text
5. Wie das „Hier und Jetzt“ wirklich (über die vier mystischen Tore) funktioniert, Ur-Vertrauensaufbau, Zugang zum ICH-BIN in der „Stadtmitte“
6. Kreieren/Manifestieren/Schöpfung aus der Anrührung – d.h. im guten Kontakt mit dem eigenen GLG, mit der Erde und mit der Nullpunkt-Blaupause
...........................................................................................................................................................................................................................................................

7. Zugang zu Berufung und Seelenauftrag, ineinandergreifende Bogenschlüsse – Auflösung von karmischer Schuld und Verpaktung durch natürliche Begegnungssettings (= Mentorkontexte) (Auflösung WIR-Fixierung)
8. Selbstanwendung Kap. 3 (beispielsweise weibl./männl. Balance per Zickzackgrafik, Übergang von der Harmonie zur Synergie per Achtergrafik) OFFENE FRAGEN zum Text
9. fremdenergetische Reinigung (und körperliche Heilung) durch aktive Segnung auf den drei Ebenen Wohlbefinden, GLG und Sinnverwirklichung  
10. Ausweg aus der Reinkarnationsfalle. Das befreiende Sterben täglich üben im Kontakt mit der eigenen Sinnverwirklichung aus dem ICH BIN (so gemeint)
11. Zugang zur Seelengemeinschaft aus dem ES, Überschreibung und Reset aller schlechten Gemeinschaftserfahrung v.a. bezüglich der drei Fixierungen 
12. Selbstanwendung Kap. 4-6 (Liebe als mystische Ur-Erfahrung, TN als Probelauf in Selbstverantwortung), OFFENE FRAGEN zum Text

Kommunikationsseminar "Tiefen-Einstieg in die WIR-Stil-Kommunikation"

Es befinden sich einige Videos zur WIR-Stil-Kommunikation auf dieser Webseite. Im Seminar geht es zunächst um die drei kritischen Elemente, an denen effektive, friedliche und vor allem beglückende Kommunikation in Freundschaften, Partnerschaft, Arbeitsbeziehungen sowie beim Synergieaufbau in Gruppen oft scheitert. Letztere Herausforderung – die Zusammenführung unterschiedlicher Wahrnehmungsposition Engagierter - stellt aufgrund der seltenen Trainings-Chancen eine große Herausforderung dar: Elternhaus, Bildungssystem und eine verkorkste Psychologie haben uns oft nur wenige kraftvolle und beschwingende Erfahrungen mit dem WIR ernten lassen. Zugleich wird Kreiskultur aber immer wichtiger, denn die globalen Herausforderungen sind komplex und in allen Lebensbereichen steht Vernetzung an zugunsten des Aufbaus neuer weniger hierarchischer Gesellschafts-Strukturen. Dabei stellt sich die Frage: Wie gelangen wir zu kreativen Lösungen aus dem Höheren WIR? Und wie experimentieren wir entspannt im Team-Spirit in sämtlichen weiteren Beziehungsformen des Alltags – egal wie das Gegenüber gewickelt ist? Das Seminar enthält viele Demos und vor allem Übungssettings, um jeweils einen Ausweg aus den drei genau erklärten Kommunikations-Fallen zu zeigen. Dabei geht es nicht um Wahrheit, sondern um Wirkung und Wirklichkeit. Als letzte Wirklichkeit und Urgrund der Schöpfung wird die Liebe angenommen, aber das Seminar ist explizit keine spirituelle Veranstaltung, sondern ein neutrales Spielfeld neuer Möglichkeiten zum begleiteten Ausprobieren, um mit anderen Menschen auf wohltuende Weise in Verbindung zu treten. Es ist rein praktisch ausgerichtet mit vielen spielerischen Übungen zur Gestaltung von Alltagsbeziehungen, Freundschaften, der Partnerschaft und Teamprozessen. Alle diese Übungen sind natürlich freiwillig und außerdem ermutigend begleitet (Marlen Schindler ist bei größeren Gruppen noch als zusätzliche Cotrainerin für die Kleingruppenarbeit dabei). 

Ablauf der einzeln buchbaren Tage:

© Zero Gravity Pics, aufgenommen auf dem One Spirit Festival 2018

Samstag   WIR-Stil-Kommunikation im Alltag

Zuhörübung mit Landkarten-Shift
Fragenstellen auf der Basis der Rücknahme von Projektionen
Wünsche schneidern
Ressourcevoller Umgang mit Kritik
Schlüssel zum Frieden: eine Beziehungsqualität fokussieren
KLM-Training (das im TN angewendete Konfliktlösungsmuster)

Sonntag   Profikommunikation für Gruppenleiter und Netzwerkler

Gruppen-Entscheidungsprozess live auf Soziokratie-Basis
Die Auswahl von Optionen für diese Team-Entscheidung:
Einladendes Sprechen und klare Ansagen
Umgang mit Jains
Die ultimative Landkartenübung mit Ja-aber-Sagern
Umgang mit Kritik und Störungen ausführlich
nonverbales Einschwingen auf ein beliebiges Gegenüber
Überwindung von Spaltung durch Beengelung
Systemische Probleme von einzelnen Teilnehmern aufgestellt
    und durch Betrachtung der Beziehungsebenen transformiert
Experiment zum Höheren WIR live
Kombinierte Abschlussübung je nach Ergebnis

Anmeldung: 

Die Organisation läuft über den Verein  "Junges WIR e.V. ". Bitte melden Sie Ihr Interesse beim Verein JUNGES WIR an. Sowie sich sechs Interessenten melden, wird auch unabhängig von der regulären Terminplanugn ein eigener Termin angesetzt. Zusätzliche Fragen sind auch in meiner Dienstags-Sprechstunde möglich. 

......................................................................................................................

Professionelle Ausbildung in Transparenter Therapie

Der Entwurf einer Ausbildung mit Anerkennung vom EAP (European Association for Psychotherapy) ist im Buch "Die Transparente Therapie" am Ende enthalten (S. 490). Aufgrund der prekären gesellschaftspolitischen Lage in diesen Jahren liegt meine Priorität allerdings im Moment bei meinem (ehrenamtlichen) gesellschaftlichen Engagement, siehe Persönliches. Interessierte können mit einer (später garantiert angerechneten) Eigentherapie beginnen und beliebig gegen 10.- pro Sitzung bei anderen Therapien zusehen (das Geld erhält der jeweilige Klient).