Psychologische Praxis für Transparente Therapie – Annegret Hallanzy

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 25.05.2018 für das Internet-Angebot www.transparentetherapie.de. Verantwortlich für dieses Angebot ist Annegret Hallanzy, siehe Impressum.

Vorab einige Hinweise für Klienten:

Es gilt unter allen Umständen die Schweigepflicht bezüglich sämtlicher gegebener Informationen gegnüber Dritten außer bei expliziter Entbindung von der Schweigepflicht durch den Klienten bei Auskünften an Mitbehandler meines Teams.
Schriftliche Korrespondenz per Mail mit einem Mitbehandler erhält der Klient in Kopie. 
Alle anderen Daten zum Therapieverlauf genauso wie Ihre Telefonnummer werden nur handschriftlich und unzugänglich für Dritte festgehalten. Es gibt kein Karteikartensystem.
Diese Notizen werden genau dann geschreddert, wenn der Klient die Therapie für abgeschlossen hält. 
Rechnungen (ohne Behandlungsplan und Diagnose, aber mit Adresse) werden 10 Jahre in einem verschlossenen und für Dritte unzugänglichen Schrank fürs Finanzamt aufbewahrt. 
Rechnungen (teils mit Diagnose und Behandlungsplänen) werden zunächst - und nur während des Therapieverlaufs - auf meinem PC gespeichert und dann bei Therapieende gelöscht, sobald Nachfragen der Krankenkasse ausgeschlossen sind. 
Es wird ein aktuelles Mailverzeichnis aller Klienten geführt nur zur Information über meine laufende Telefonsprechstunde. In diesem Verzeichnis sind keine weiteren Daten erfasst. Wer diese Rundmails nicht erhalten möchte, kann sich sofort bei mir abmelden. Bei Therapieende wird jeder Kleint sofort aus diesem Verzeichnis ohne Aufforderung von seiner Seite automatisch gelöscht. Die Erfassung der Mailadresse stellt keine Voraussetzung für die Therapie dar.
Der einzige Mensch, der Zugang hat zu meinem Computer, ist mein PC-Berater, der seine Nichteinsichtnahme zu Klientendaten schriftlich versichert hat. 
Wer sich bei mir als Klient für eine Sitzung telefonisch oder per Mail anmeldet, erklärt sich konkludent mit den hier aufgeführten Bedingungen einverstanden. 

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung
Ich verarbeite personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie meiner therapeutischen Leistung erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der betroffenen Person. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann, weshalb ein absolut lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht zugesichert werden kann.

Bei allen verlinkten Webseiten gelten deren jeweilige Datenschutzerklärungen.

2. Website
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bei jedem Aufruf meiner Website erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners (Server-Logfiles). Erfasst werden können die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen. Diese vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Zudem dienen sie der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf meine Internetseite.

Dauer und Umfang der gespeicherten Daten beim Hosting-Dienstleister entsprechen dessen Datenschutzerklärungen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in den Server-Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Die Praxis für Transparente Therapie speichert darüber hinaus keine Logfiles.

Personenbezogene Nutzungsprofile werden meinerseits nicht erstellt. Ich geben keine Daten aktiv an Dritte weiter außer mit expliziter Aufforderung und Einwilligungserklärung des Klienten (siehe unten "Vorab einige Hinweise für Klienten"!). Ausnahmen könnten durch die Einbindung von Google Maps bestehen (siehe unten).

3. Links zu anderen Webseiten
Das vorliegende Internet-Angebot enthält Verweise zu Inhalten anderer Anbieter. Dies gilt auch für die Videos, die zu YouTube.com verlinkt sind. Die Nutzung dieser fremden Inhalte unterliegt den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

4. Einbindung von Google Maps
Diese Webseite benutzt Google Maps, einen Kartendienst von Google, betrieben von der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Bei der Nutzung von Google Maps werden auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Website erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Datenschutzhinweise von Google können Sie auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehen. Die zusätzlichen Nutzungshinweise für Google Maps können Sie auf http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html einsehen.

Google Maps kann u.U. Daten auslesen, die über den in Punkt 2 benannten Umfang hinaus gehen.

5. Cookies
In bestimmten Fällen werden so genannte temporäre Cookies verwendet. Diese enthalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Web-Browsers automatisch gelöscht.

Im Fall einer Verlinkung können Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen können. Die gängigen Browser erlauben es, die Verarbeitung solcher Cookies festzulegen, so dass Sie das Speichern dieser Cookies deaktivieren bzw. die Art der Verarbeitung durch Ihren Browser einstellen können.

6. E-Mail-Kontakt
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten aus einer direkten E-Mail-Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie über die bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen, werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten übertragen sowie Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens.

Die anschließende Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs systemimmanent verarbeiteten personenbezogenen Daten bleiben intern gehandhabt und damit vor technisierten Missbrauchsabsichten geschützt. Ich selbst mache nur Gebrauch von der Mailadresse als solche bei einem direkten Antwortgesuch.    

Die Mailadresse der Klienten wird auf meinem PC nicht auf Dauer gespeichert, sondern nach Therapieende gelöscht. Es erfolgt weder eine Werbemaßnahme noch eine Weitergabe von Daten an Dritte. 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, es gelten die Kriterien der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist auf seiten des Finanzamts, siehe oben "Hinweise für Klienten". Bei einer Löschung der Kontaktdaten kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

7. Auskunftsrechte
Auskunftsrechte können schriftlich oder per E-Mail gegenüber den im Impressum genannten Stellen geltend gemacht werden. Dies gilt auch für Widersprüche zu einer erteilten Einwilligungserklärung.

8. Verschlüsselung
Da ich auf meiner Webseite keine Online-Formulare zur Erhebung personenbezogener Daten verwenden, verzichte ich auf eine Datenverschlüsselung. Daher ist es bei der Übertragung Ihrer unter Punkt 2 benannten Daten im Internet technisch möglich, dass diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen oder verändert werden können.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: Juni 2018